Ukraine-Hilfe Reichenbach – Erst der Anfang

Am 24. Februar begann die Invasion russischer Truppen in die Ukraine.

Die Berichterstattung in den Medien ist seitdem allgegenwärtig.

Ähnlich wie bei der Thematik Pandemie beginnen einige Menschen langsam Augen und Ohren zu verschließen. Aus Selbstschutz, Resignation, es gibt viele Gründe.

Der Konflikt und die damit zusammenhängenden Probleme werden andauern. Wir müssen weiter helfen. Den Flüchtlingen aber auch uns selbst.

About Post Author

%d Bloggern gefällt das: