TV Zwickau nominiert für Regionalfernsehpreis

Mit dem Regionalfernsehpreis „REGIOSTAR 2012“ sind am vergangenen Samstag Fernsehschaffende des lokalen und regionalen privaten Fernsehens aus ganz Deutschland geehrt worden. Der Preis, der bereits zum 9. Mal verliehen wurde, ist der einzige nationale Fernsehpreis für lokale private Fernsehmacher in Deutschland. Bei der festlichen Preisverleihung im Magdeburger Ramada-Hotel wurden vor 200 geladenen Gästen aus Rundfunk, Politik, Kultur und Wirtschaft der begehrte REGIOSTAR in insgesamt sieben Kategorien vergeben. Für einen Bericht über eine Motocross-Veranstaltung in Thurm erhielt TeleVision Zwickau eine Anerkennung in der Kategorie „Beste 1:30 NiF (Nachricht im Film)“. Bei der diesjährigen Auflage des Wettbewerbs hatten sich 31 TV-Veranstalter mit insgesamt 182 Beiträgen um den REGIOSTAR beworben. Rekordhalter war Sachsen mit insgesamt 70 eingereichten Beiträgen.