Trunkenheitsfahrt endet mit Anzeige

Zwickau – Mit über zwei Promille war ein 47-Jähriger am Sonntagabend in seinem Chevrolet unterwegs. Beim Einparken auf der Lothar-Streit-Straße fuhr der Mann gegen einen Skoda Octavia und verursachte einen Schaden von ca. 500 Euro. Bei der Unfallaufnahme rochen die Polizeibeamten Alkohol in der Atemluft des Fahrers. Das Ergebnis betrug 2,02 Promille. Der Mann muss nun mit einer Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs rechnen. Sein Führerschein wurde eingezogen.