Trikotversteigerung findet großen Anklang

TrikotsMit großem Erfolg ist die Versteigerung der original Playoff-Auswärts-Trikots der Eispiraten zu Ende gegangen. Zur Abschlussfeier am Freitagabend im Clubhaus Crimmitschau stießen die originalen Spieler-Jerseys bei den Fans auf großes Interesse. Am begehrtesten war das Trikot von Stürmer John Tripp, welches erst nach einem Maximalgebot von 555 € einen neuen Eigentümer gefunden hatte. Auch das Trikot von Torhüter Ryan Nie war umworben. Es erzielte mit 415 € ebenfalls einen Spitzenwert, gefolgt vom Trikot, welches Stürmer Alexander Höller zuletzt trug. Hier erfolgte der Zuschlag bei 265 € an den Höchstbietenden. Insgesamt erzielte die Versteigerung eine Endsumme von 4.245 €.