Trickbetrüger erfolglos

Zwickau – (gk) Drei Fälle des versuchten Trickbetruges wurden der Zwickauer Polizei am Freitag angezeigt. In allen Fällen meldete sich eine unbekannte Tatverdächtige bei lebensälteren Bürgen (w/85 und 69, m/83), gab sich als Verwandte aus und forderte unter verschiedenen Legenden Bargeld von 20.000 bis 45.000 Euro. Die Geschädigten informierten die Polizei, zu einer Vermögensschädigung kam es in keinem der Fälle.

%d Bloggern gefällt das: