Traditionsgeschäft bleibt erhalten

Familiengeschäfte die es über Jahrzehnte in einem Ort gibt, sind wie Wegmarken. Oft sind sie im Sprachgebrauch der Bürger eingebrannt. Sie dienen als feste Größe zum Beispiel bei Wegbeschreibungen. „Wenn Du dorthin willst – dann musst Du beim Teehaus Viehweg vorbei“ So könnte es sich anhören. Familiengeschäfte prägen eine Stadt und wenn sie, aus welchen Gründen auch immer, aufhören zu existieren – dann ist das traurig. Das Wein- und Teehaus Viehweg in Falkenstein blickt auf eine 130-jährige Tradition zurück und dabei wäre es beinahe geblieben.

%d Bloggern gefällt das: