Top Spiel zum Jahresabschluss

Das Jahr 2013 endet bei den RSC-Rollis mit einem großen Kracher. Zum Viertelfinale des DRS-Pokals empfangen die Zwickauer am Samstag das Oettinger RSB Team Thüringen. Beide Teams treffen sich damit zum zweiten Mal innerhalb von nur drei Wochen zum sächsisch-thüringischen Duell. Die letzte Begegnung in der Bundesliga konnte Kapitän Günther Mayer mit seinen Mitspielern mit 71:61 für sich entscheiden. Jetzt jedoch geht es im Viertelfinale des DRS-Pokal um nichts weniger als um das Erreichen der Final Four. Da sich nur der Gewinner qualifiziert, werden sich die Mannschaften nichts schenken. Nach zwei verpatzten Auswärtsspielen in der Liga hofft man in Zwickau auf einen Heimspielerfolg. Als Ehrengast erwartet der RSC-Rollis Zwickau den Sächsischen Finanzminister Georg Unland, der den Verein in die „So geht sächsisch“ – Kampagne des Freistaats Sachsen aufnehmen wird. Hochball in der Sporthalle am Scheffelberg ist um 13:30 Uhr.

About Post Author