Tödlicher Arbeitsunfall

Steinberg, OT Rothenkirchen – Ein Arbeitsunfall mit tragischem Ausgang hat sich am Donnerstag kurz nach 17 Uhr am Klärwerk ereignet. Bei Elektroarbeiten erlitt ein 51-Jähriger einen so heftigen Stromschlag, dass er zusammenbrach. Der Notarzt versuchte vergebens, den Mann wieder zu beleben. Er verstarb noch vor Ort. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei Zwickau, zusammen mit der Abteilung Arbeitssicherheit vom Regierungspräsidium Chemnitz.

%d Bloggern gefällt das: