Tod im Teich – Schülerin ertrunken

Zwickau – Nach der Obduktion des Leichnams der 17-Jährigen, die am Dienstagvormittag im Niederplanitzer Geleitsteich gefunden wurde, haben die Ermittler Gewissheit: Die Jugendliche ist ertrunken. Anhaltspunkte für eine Mitverantwortung Dritter am Tod der Zwickauerin konnten nicht festgestellt werden. In Wertung dieses Obduktionsergebnisses und der kriminalpolizeilichen Ermittlungen gehen die Ermittler von einem Suizid des Mädchens aus. Ein Gewaltverbrechen könne ausgeschlossen werden.