Tierquäler schlagen Frau zusammen

Falkenstein – Unfassbar und brutal, was am Samstagnachmittag gegen 14 Uhr an der Talsperre Falkenstein geschehen ist. Während eines Spazierganges beobachtete eine 65-jährige Frau aus Auerbach, wie zwei junge Männer auf einen kleinen braunen Mischlingshund einschlugen. Couragiert sprach sie die Beiden an und bat darum, das Tier nicht weiter zu misshandeln. Dies war für die Tierquäler der Auslöser auf die ältere Dame einzuschlagen. Durch mehrere Schläge mit der Faust ins Gesicht und in den Magen stürzte sie und verletzte sich so sehr, dass sie ins Krankenhaus gebracht werden musste. Die Schläger sollen zirka 18 bis 25 Jahre alt sein. Zeugen, die das Geschehene beobachtet haben oder Hinweise zum Hundehalter geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Auerbach unter Telefon 03744/2550, zu melden.