„Theator“ mit Alf Ator

Ein Mitglied der legendären Berliner Band „Knorkator“ ist am Freitag ab 20 Uhr im Zwickauer Gasometer zu erleben. „THEATOR“ lautet der Name des neuen Programms von Alf Ator. Wieder einmal schickt er sich an, sein Publikum auf sympathisch-schrullige Art zu überfordern. Mit seinen hyperinteraktiven One-Man-Multimedia-Comedy-Shows hat er wahrlich eine neue Form des Entertainments erfunden. Wer ihn schon einmal erlebt hat, weiß, dass es müßig wäre, beschreiben zu wollen, was da abläuft. Wie eine Mischung aus größenwahnsinnigem Diktator und zerstreutem Professor stolpert Alf Ator zusammen mit seinem Publikum durch den musikalisch-dramatischen Abend, und wir werden zu Kollaborateuren, willenlosen Marionetten seiner seltsamen Ideen, glänzen mal als virtuose Instrumentalisten, schlagfertige Gesprächspartner oder einfach nur als dem Meister ergebene Lakaien.