Tausendundeine Nacht – Konzert der Nationen

Kinder und Jugendliche unterschiedlicher Nationalitäten, sämtlich Schüler am Russian Music Center Schardscha in den Vereinten Arabischen Emiraten, präsentieren sich am Dienstag im Robert-Schumann-Haus Zwickau. Unter der Leitung der russischen Pianistin Swetlana Tarakanova erklingen ab 16 Uhr Kompositionen romantischer Komponisten wie Frédéric Chopin, Sergeij Rachmaninov oder Peter Tschaikowsky. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei. Das Russian Music Center wurde 2005 von den beiden Schwestern Swetlana Tarakanova und Olga Kovalenko auf Basis russischer Ausbildungsprogramme gegründet. An der zurzeit etwa 400 Schüler fassenden Schule werden die Kinder nicht nur auf dem Klavier, sondern auch in den Fächern Geige, Gitarre und Flöte unterrichtet. Sie erhalten außerdem die Gelegenheit sich im Ballet und der Malerei auszuprobieren.