Tannert punktet in Finnland

Julius Tannert ist mit seinem Co-Piloten Jürgen Heigl bei der Finnland-Rallye auf Platz 4 gefahren. Damit und den Punktverlusten der bis dato vor ihm platzierten Konkurrenz hält der Lichtentanner den Kampf um das Podest der Gesamtwertung in der Junior-Rallye-WM-Wertung wieder offen. Neben den vielen weiten Sprüngen und dem Schotterstaub hatten die Piloten diesmal vor allem mit für diese Region extremer Hitze zu tun. Tannert kam damit recht gut zurecht. Von Platz sieben kämpfte sich der 28-Jährige weiter nach vorn. Mit WP 13 eroberte er Rang vier, den er nach rund 318 Wertungskilometern souverän ins Ziel brachte. Als letztes folgt nun die Rallye Türkei Mitte September, die doppelt gewertet wird.