Syrische Kunst in Meerane

iman_khandash_2Nur noch bis Sonntag ist im Meeraner Kunsthaus am Markt eine Ausstellung der syrischen Künstlerin Iman Khandash zu sehen. Die junge Frau kam als Asylsuchende nach Deutschland und lebt derzeit in Werdau. Ihre Arbeiten können auch käuflich erworben werden. Iman Khandash wurde 1988 in Aleppo geboren. Sie graduierte 2010 an der Fakultät für bildende und angewandte Kunst an der Universität Aleppo im Bereich der visuellen Kommunikation und arbeitete später auch als Dozentin in diesem Bereich. 2015 erhielt sie ein Stipendium, um ihren Master- und Doktorgrad zu erhalten und konnte noch mit der Promotion beginnen, bevor sie ihre mittlerweile zerstörte Heimatstadt Aleppo und Syrien verließ. Die ausgestellten Bilder sind nach ihrer Flucht in der Erstaufnahme in Zwickau und später in Chemnitz entstanden.

About Post Author

%d Bloggern gefällt das: