SVZ verjüngt Fahrzeugflotte

Chemnitz: Städtische Verkehrsbetriebe Zwickau GmbH SVZ Foto: Sven Gleisberg

Städtische Verkehrsbetriebe Zwickau GmbH SVZ
Foto: Sven Gleisberg

Die Städtischen Verkehrsbetriebe Zwickau setzen weiter auf eine Verjüngung ihrer Fahrzeugflotte. Mit den Nummern 40 und 42 sind seit dem 7. Januar zwei neue, zwölf Meter lange Standardbusse unterwegs. Der dritte Neuzugang, ein 18 Meter langer Gelenkbus, wird derzeit noch in der Werkstatt für den Einsatz vorbereitet. Neben der Fahrscheinverkaufskasse und den Entwertern müssen auch die Komponenten des Betriebsleitsystems eingebaut werden. Die Niederflurbusse von MAN erfüllen alle aktuellen Anforderungen hinsichtlich der Barrierefreiheit und werden mit Erdgas betrieben. Die Fahrzeuge ersetzen zwei Standardbusse aus dem Jahr 2001 sowie einen Gelenkbus von 2000. Insgesamt investierte die SVZ ca. 855.000 Euro, der Freistaat fördert die Anschaffung mit 270.000 Euro. Mit der Neuanschaffung setzt die SVZ ihre Strategie zur Verjüngung der Fahrzeugflotte fort.