SVZ stattet Busse und Bahnen mit Videotechnik aus

Die Busse und Bahnen der Städtischen Verkehrsbetriebe werden in Kürze mit Videotechnik ausgestattet. Mit dieser Investition will die SVZ das Sicherheitsempfinden der Fahrgäste und Mitarbeiter/innen erhöhen und Vandalismus sowie anderen Straftaten in den Fahrzeugen vorbeugen. Die Kosten belaufen sich auf 390.000 Euro. Der Freistaat Sachsen fördert diese Maßnahme mit 276.000 Euro.Neben der Ausstattung der Busse und Straßenbahnen sind bereits die zentralen Umsteigepunkte Neumarkt und Stadthalle der SVZ mit Videotechnik ausgestattet.