SV 04 empfängt Chemnitz im ostdeutschen Pokal

Nach fünfwöchiger Spielpause treffen die Zweitliga-Wasserballer des SV 04 in der ersten Runde des ostdeutschen Pokals auf den SC Chemnitz. Anspiel gegen das Schlusslicht der 2. Liga Ost ist am Samstag um 17 Uhr in der Glück Auf Schwimmhalle. Obwohl die Zwickauer als Tabellenzweiter in der Favoritenrolle sind, hat der Pokal auch im Wasserball seine eigenen Gesetze. Zudem muss Trainer Wüstner die Ausfälle von Milojkovic und Vukicevic kompensieren. Dennoch geht das Team um Kapitän Martin Firmbach ganz klar davon aus, dass vor heimischen Publikum die zweite Runde erreicht wird. Unterstützung gibt es auch von den Handballerinnen des BSV Sachsen, die um 16.30 Uhr für eine Autogrammstunde in die Halle kommen.

About Post Author

%d Bloggern gefällt das: