Strukturveränderungen beim VFC Plauen e.V.

Der „Neue beim VFC, Heiko März.
„Ich freue mich, dem VFC Plauen weiterhelfen zu können.“

Plauen – Nachdem mit Alexander Bräutigam vergangene Woche der bisherige Sportvorstand des Vogtländischen Fußballclubs überraschend ausgeschieden ist, trat der Vorstand der Schwarz-Gelben am vergangenen Donnerstagabend zusammen – gemeinsam mit den beiden neu in den Vorstand tretenden Vorstandsmitgliedern Ulrich Fischer und Frank Speer. Ein ungünstiger Zeitpunkt, denn die seit November 2014 als Vorstandsvorsitzende fungierende Dagmar Baumgärtel, wird aus gesundheitlichen Gründen ab dem 01. März diesen Jahres etwas kürzer treten und nicht mehr als Präsidentin des Spitzenstädter Fußballclubs zur Verfügung stehen.
Da mit Alexander Bräutigam die geplante Nachfolge nun nicht vollzogen werden kann, musste entsprechend gehandelt werden. So wurde der 31-jährigen Eric Holtschke vom Vorstand einstimmig als Nachfolger der bisherigen Präsidentin bestimmt. Dennoch, „Ich werde mein Vorstandsamt behalten“, so Baumgärtel und dem Verein somit auch weiterhin mit Rat und vor allem Tat zur Seite stehen, jedoch nicht mehr in dem zeitlichen Umfang wie bisher. „Es ist kaum in Worte zu fassen, was Dagmar Baumgärtel in den vergangenen Jahren als Präsidentin für den VFC Plauen geleistet hat“, so Holtschke, dem sich auch der Aufsichtsratsvorsitzende Wolfgang Stark anschließt: „Für ihren unermüdlichen Vollzeit-Einsatz in der Geschäftsstelle gebührt ihr unser größter Respekt und ein großes Dankeschön“.

Im Zuge der Umstrukturierung wurde mit Heiko März ein neues Gesicht in der Geschäftsstelle des VFC präsentiert. Der 48-jährige Instandhaltungsmechaniker besitzt die Vereinsmanager-A-Lizenz vom Landessportbund Sachsen und wird dem Verein zunächst zeitlich befristet im täglichen Geschäftsbetrieb unterstützen. Erfahrung hat er dahingehend bereits reichlich sammeln können: Seit 1978 ist er beim Elsterberger BC zunächst als Spieler, später als Ehrenamtsbeauftragter und Vorstandsmitglied aktiv gewesen.

Über eine Neubesetzung der Position des sportlichen Leiters bzw. des Sportvorstandes ist der VFC Plauen noch in Gesprächen. Interessenten, die Lust und Engagement auf diese ehrenamtliche Herausforderung haben, können sich sehr gern in der Geschäftsstelle melden.

 

%d Bloggern gefällt das: