Streit unter Mitbewohnern

Plauen – Ein Streit zwischen drei Männern in einer Wohnung auf der Hölderlinstraße ist am Mittwochabend eskaliert. Nach ersten Erkenntnissen war ein 24-Jähriger mit seinen Fäusten und einem Küchenmesser gegen zwei 27- bzw. 31-jährige Mitbewohner vorgegangen und hatte diese leicht verletzt. Die beiden Geschädigten hatten sich zur Bundespolizei am Oberen Bahnhof begeben. Die Beamten verständigten im Anschluss die Landespolizei. Nun ermitteln die Beamten des Polizeireviers Plauen wegen gefährlicher Körperverletzung.

About Post Author

%d Bloggern gefällt das: