Streit gipfelt in Schlägen und zertrümmerter Scheibe

Werdau – Samstagabend kam es auf der Alexander-von-Humboldt-Straße zum Streit zwischen mehreren Personen. Als Passanten schlichten wollten, holte ein 33-Jähriger zu einem Schlag aus und traf eine 53-Jährige, die dabei leicht verletzt wurde. Ein 29-Jähriger, der ebenfalls deeskalierend eingreifen wollte, flüchtete sich in einen Hauseingang. Ein 25-Jähriger verfolgte den Mann und schlug gegen die geschlossene Haustür, wobei eine Glasscheibe zerbrach. Dabei wurden der 29-Jährige leicht und der 25-Jährige schwer verletzt. Polizeibeamte riefen einen Rettungswagen, dessen Besatzung sich um die Versorgung des 25-Jährigen kümmerte. Anzeigen wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung wurden aufgenommen.