Streit endet mit Prügelei

Zwickau, OT Neuplanitz – Am Dienstagabend kam es auf der Neuplanitzer Straße zwischen vier Personen zu einem Streit. In deren Verlauf zückte ein 35-jähriger Russe ein Messer und versuchte damit auf seine drei syrischen Kontrahenten im Alter von 20 bis 22 Jahren loszugehen. Diese wehrten sich und schlugen auf den 35-Jährigen ein, woraufhin der Angreifer an der Nase verletzt wurde. Eine medizinische Versorgung der Wunde lehnte er jedoch ab. Da er auch sonst nicht mit der Polizei kooperieren wollte, bekam er eine Körperverletzungsanzeige.