Straßensperrung wegen Einsturzgefahr

Sperrung August-Bebel-Straße 2016-02-04In Werdau musste am Donnerstag die August-Bebel-Straße gesperrt werden. Das Eckhaus an der Pestalozzistraße droht einzustürzen. Das haben Statiker bei einer Begehung des leerstehenden Gebäudes festgestellt. Parallel wurde die am Bodensee lebende Besitzerin zum umgehenden Handeln aufgefordert. Ein Notabriss der ehemaligen Pizzaria sei unvermeidbar. „Wir haben den Druck auf die Eigentümerin nochmal massiv erhöht, die prekäre Situation muss schnellstens beseitig werden“, erklärt Oberbürgermeister Stefan Czarnecki, der sich über die Auswirkungen, die die Sperrung der Straße mit sich bringt, bewusst ist. Die Erreichbarkeit aller Geschäfte und Dienstleister ist bis auf weiteres gewährleistet. Die Kreuzung an der Annoncenuhr ist aus Richtung Poststraße und Pestalozzistraße voll befahrbar. Busse werden stadteinwärts über die Straße der Jugend, der PKW- und Zuliefererverkehr über die Brüderstraße umgeleitet.