Straßenbauprogramm für 2016 steht

Dateiname                   :DSCN0043.JPG Dateigröße                  	:635.0 KB (650242 Byte) Aufnahmedatum               	:2001/06/29 14:24:35 Bildgröße                   	:2048 x 1536 Auflösung                   	:72 x 72 dpi Bitanzahl                   	:8 Bit/Kanal Schützen                    	:Aus Ausblenden                  	:Aus Kamera-ID                   	:N/A Modellname                  	:E995 Qualitätsmodus              	:NORMAL Messmethode                 	:Mehrfeld Belichtungsbetriebsart      	:Programmautomatik Blitz                       	:Nein Brennweite                  	:8.2 mm Verschlusszeit              	:1/257.3Sekunde Blende                      	:F5.3 Belichtungskorrektur        	:0 EV Fester Weißabgleich         	:Automatik Objektiv                    	:Integriert Blitz-Synchronisierungsmodus	:N/A Belichtungsdifferenz        	:N/A Flexibles Programm          	:N/A Empfindlichkeit             	:Auto Schärfung                   	:Automatik Kurvenmodus                 	:N/A Farbmodus                   	:FARBE Tonwertkorrektur            	:AUTOMATIK Breite (GPS)                	:N/A Länge (GPS)                 	:N/A Höhe (GPS)                  	:N/A

Foto: Archiv

Für den Bau von Staatsstraßen in Sachsen sind im Doppelhaushalt für 2016 rund 87 Millionen Euro veranschlagt. Im Laufe des Jahres sollen auch Ausgabereste von 2015 zur Verfügung stehen. Für Bundesstraßen und Autobahnen stehen rund 280 Millionen Euro zur Verfügung. Mit den finanziellen Mitteln können in diesem Jahr auch im Vogtlandkreis und dem Landkreis Zwickau, dem Niederlassungsbereich Plauen des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr, zahlreiche größere Baumaßnahmen in Angriff genommen werden. Umgesetzt wird unter anderem die Erneuerung der S 277 zwischen Vielau und Friedrichsgrün auf einer Länge von 1,7 km. Die Kosten belaufen sich auf 850.000 Euro. Darüber hinaus werden alle begonnenen Baumaßnahmen fortgesetzt, darunter der Ausbau der B 175 nördlich von Mosel sowie der Ortsumgehungen Kirchberg und Brockau. Zudem steht im Vogtland die Fahrbahnerneuerung auf zwei Abschnitten der A 72 in Fahrtrichtung Leipzig zwischen Pirk Plauen-Süd sowie Plauen-Süd (6 Kilometer/ 2,5 Mio. Euro) und Plauen-Ost (2,2 Kilometer/ 1,1 Mio. Euro) an.