Stilles Gedenken vor dem Rathaus

schweigeminuteNach der Serie von Anschlägen in Paris gab es am Mittag eine Schweigeminute in ganz Europa zum Gedenken an die Opfer. Die Staats- und Regierungschefs der EU hatten dazu aufgerufen. In Zwickau versammelten sich das Ensemble des Theaters Plauen-Zwickau und die Belegschaft der Stadtverwaltung um 12 Uhr schweigend vor dem Rathaus. Viele Passanten hielten ebenfalls spontan inne. Gedacht wurde nicht nur an die Opfer der feigen Anschläge von den IS-Terror-Kommandos, erinnert wurde darüber hinaus an alle Opfer von Krieg und Gewalt in der Welt.