Stiftergemeinschaft der Sparkasse schüttet Ertrag aus

Eine eigene Stiftung zu gründen, das ist nur etwas für die wirklich reichen Leute – denkt man. Kaufmännisch sinnvoll wird es erst ab etwa 50 bis 100 Tausend Euro. Die Sparkasse Zwickau bietet hingegen eine eigene Stiftung schon ab 25 Tausend Euro an, bei der sich der Stifter nicht einmal mit den bürokratischen Hürden  useinandersetzen muss. Gemeinsam Gutes Tun – die Stiftergemeinschaft der Sparkasse Zwickau“ ist der offizielle Name. Die ersten Erträge wurden heute an Vereine der Region ausgereicht.