Stangengrün eine Runde weiter

Stangengrün hat sich auf Kreisebene beim 9. Sächsischen Landeswettbewerb „Unser Dorf soll Zukunft haben“ durchgesetzt und nimmt nun am Landesausscheid teil. Die Prämierung nahm Landrat Christoph Scheurer am Donnerstag in Stenn vor. Weitere Wettbewerbsteilnehmer aus dem Landkreis Zwickau waren Vielau, Friedrichsgrün und Gesau/Höckendorf/Schönbörnchen. Den besten Eindruck bei der Bewertungskommission hinterließ der Kirchberger Ortsteil. Stangengrün konnte mit der Entwicklung im Ort und dem Miteinander seiner Bürger überzeugen. Neben den Eindrücken zur Ortspräsentation wurden die Leistungen der Dörfer vor dem Hintergrund ihrer jeweiligen Ausgangslage und der Möglichkeiten der Einflussnahme auf die Dorfentwicklung eingeschätzt. Die vier Bewertungsbereiche waren Entwicklungskonzepte und wirtschaftliche Initiativen, soziale und kulturelle Aktivitäten, Baugestaltung und Siedlungsentwicklung sowie Grüngestaltung und das Dorf in der Landschaft.

About Post Author

%d Bloggern gefällt das: