Stadtfest relativ ruhig verlaufen

Zwickau – Aus polizeilicher Sicht ist das diesjährige Zwickauer Stadtfest am Sonntag relativ ruhig zu Ende gegangen. Bei geschätzten 160.000 Besuchern seien in der Zeit von Freitag bis Sonntag lediglich 17 Straftaten bekannt geworden. Registriert wurden acht Körperverletzungen und vier Beleidigungen. Die beteiligten Personen sind in den meisten Fällen bekannt. Gegen die Tatverdächtigen wird ermittelt. Alkoholkonsum habe laut Polizei nur in einigen Fällen eine Rolle gespielt.