Stadtderby sorgt für Brisanz

In der Handball-Sachsenliga kommt es am Sonntag zum Zwickauer Stadtderby zwischen der 2. Mannschaft des BSV und dem SV Chemie Zwickau. Beide Teams sind dringend auf Punkte angewiesen. Während die Chemikerinnen derzeit Tabellenschlusslicht sind, rangiert der BSV auf Platz neun, hat allerdings nur einen Zähler mehr auf dem Konto. Der SV Chemie fungiert formal als Gastgeber der Begegnung, doch beide Mannschaften kennen das Parkett in der Sporthalle Neuplanitz bestens. Allerdings konnten die BSV-Mädels anders als Chemie in der aktuellen Spielzeit noch keinen Sieg auf heimischem Boden einfahren. Roy Grüner spricht daher auch von einem Vier-Punkte-Spiel. „Ich hoffe, wir treten genauso entschlossen auf wie gegen Bischofswerda“, sagte der BSV-Trainer. „Die Truppe ist gut drauf und hat die Niederlage gegen Döbeln in der Vorwoche gut verkraftet.“ Anwurf der Partie ist um 16:30 Uhr in der Sporthalle Neuplanitz.

About Post Author