Staatsminister Wöller zu Gast im Floriansdorf

Am Donnerstag besuchte der Staatsminister des Inneren Prof. Dr. Roland Wöller das Floriansdorf in Hartmannsdorf. Dabei konnte er im Beisammensein der benachbarten Freiwilligen Feuerwehren den Bauvorschritt persönlich besichtigen. Dieses Projekt stellt eine Einzigartigkeit im gesamten Mitteldeutschen Raum dar. Nach dem ersten symbolischen Spatenstich vor einigen Wochen entsteht auf dem Gebiet am Filzteich ein außerschulischer Lernort, in dem die Sicherheitserziehung nach pädagogischen Konzepten durchgeführt wird. Das Floriansdorf ist eine wichtige Präventionseinrichtung, um Kinder auf verschiedene Gefahren im Umgang mit Feuer, Brandschutz hinzuweisen. Im Anschluss lud Kerstin Nicolaus zu einer Gesprächsrunde mit dem Staatsminister. Ziel sollte es sein, die Ehrenamtler in den Feuerwehren und Hilfsorganisationen des Umkreises auf das Projekt „Floriansdorf“ einzuschwören.

%d Bloggern gefällt das: