Sporthalle soll wieder Sporthalle werden

Asylhalle_Hit.TV.euDie als Erstaufnahmeeinrichtung umfuktionierte Sporthalle auf dem Scheffelberg soll im Laufe des Jahres wieder ausschließlich für sportliche Zwecke genutzt werden. Das teilte Landtagsreferent Peter Leichsenring in Beantwortung einer Anfrage des Zwickauer CDU-Abgeordneten Gerald Otto mit. Ein konkreter Zeitpunkt, wann das passiert, stehe noch nicht fest. Die Entwicklung der Zugangszahlen von Flüchtlingen für 2016 könnte derzeit noch nicht belastbar prognostiziert werden. Solange das nicht klar ist, sei der Freistaat gehalten „einen entsprechenden Kapazitätspuffer, auch im Interesse der kommunalen Ebene, vorzuhalten“. Voraussichtlich Mitte des Jahres seien verlässliche und belastbare Prognosen zum Flüchtlingszugang möglich. Eine Nutzung der Sporthalle durch die Rollstuhl-Basketballer des BSC Rollers Zwickau sei wünschenswert und soll deswegen nach derzeitigem Planungsstand im Laufe des Jahres 2016 auch wieder ermöglicht werden, so Leichsenring. – Foto: Hit.TV.eu