SPIELZEUGTRÄUME PLAYMOBIL in Greiz

greiz_playmobil_blauFiguren von Playmobil – wer kennt sie nicht, diese kleinen, freundlichen, liebenswerten Spielgesellen und Alleskönner? Seit vielen Generationen regen sie die Phantasie von spielerisch lernenden Mädchen, Jungen sowie Müttern und Vätern an. Die neue Sonderausstellung in den Greizer Residenzschlössern ist dem Vater und Erfinder der ewig lächelnden Figuren, Hans Beck (1929-2009) aus Greiz gewidmet. 1974 führte Geobra Brandstädter die Marke Playmobil ein. Die Beflügelung der kindlichen Phantasie war seit der Geburtsstunde dieser Figuren der ständige Wegweiser. Die Ausstellung „Spielzeugträume Playmobil“ macht aus dem Museum im Unteren Schloss und dem Museum im Oberen Schloss Greiz Spielschlösser. Hans Beck erriet die Kinderträume von jung und alt, die in dieser Ausstellung wahr werden und bis zum 3. April 2016 ihre Geschichten offenbaren. Geöffnet ist Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr.