Sollen alle Bundesländer zum gleichen Zeitpunkt Ferien machen?

Auf der Grundlage des 1964 geschlossenen „Hamburger Abkommens“ ist die Gesamtdauer der Ferien während eines Schuljahres auf 75 Werktage festgelegt. Außerdem wurde damals festgelegt: Die Sommerferien sollen in der Zeit zwischen dem 1. Juli und dem 10. September liegen. Und – sie werden regional gestaffelt. Das vor allem aus zwei Gründen: Erstens, um einem Verkehrs-Chaos auf den Straßen entgegen zu wirken. Zweitens, um die touristische Nachfrage sowohl bei den Urlaubern als den Anbietern insbesondere im Inland gerecht zu splitten. Neueste Gedanken der Bundesregierung gehen in die genau entgegengesetzte Richtung. Die Ferien sollen deutschlandweit einheitlich beginnen und enden. TV Westsachsen hat nachgefragt, wie dieser Vorschlag bewertet wird.

%d Bloggern gefällt das: