„So spielten die Kinder in der DDR“

Im Deutschen Landwirtschaftsmuseums Schloss Blankenhain wird am Sonntag um 14 Uhr die Sonderausstellung „So spielten die Kinder in der DDR“ eröffnet. Die Exponate aus einer Greizer Privatsammlung zeigen einen Querschnitt von DDR-Spielzeug aus den Jahren 1950 bis 1989. Unter den Exponaten befinden sich Puppen- und Plüschtiere, Baukästen, Metallspielwaren und elektronische Spielwaren, Holzspielzeug, Spielwaren aus Plaste, Modellspielwaren und Haushaltsgeräte. Ergänzt wird die Ausstellung durch Brettspiele und Kartenspiele für Kinder. Die Sonderausstellung kann zum normalen Eintrittspreis besucht werden. Das Museum ist täglich, außer montags von 9 bis 17 Uhr geöffnet.