Siebenjähriger von Auto angefahren

Werdau – Ein siebenjähriger Junge wollte am Dienstag gegen 13:20 Uhr den Fußgängerüberweg auf der Zwickauer Straße in Höhe REWE-Markt in Richtung Burgstraße überqueren. Dabei wurde das Kind von einem derzeit noch unbekannten schwarzen Pkw erfasst, der aus Richtung August-Bebel-Straße kam. Die Fahrerin hielt kurz an und fragte, ob der Junge verletzt sei. Danach fuhr sie weiter. Der Siebenjährige wurde durch den Zusammenstoß an der linken Hüfte verletzt und musste ärztlich behandelt werden. Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Werdau unter Telefon 03761 7020 zu melden.