Sieben Verletzte nach Verkehrsunfall

Zwickau, OT Pölbitz – Ein folgenschwerer Unfall ereignete sich am Samstag kurz nach 23 Uhr auf der Pölbitzer Straße. An der Kreuzung Leipziger Straße nahm eine 21-Jährige mit ihrem Renault Twingo einem Skoda Fabia die Vorfahrt. Der Skoda prallte frontal in die Fahrerseite des Renault. Der Twingo überschlug sich und blieb auf dem gegenüberliegenden Gehweg stehen. Drei 21- bis 23-jährige Insassinnen auf dem Rücksitz wurden eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Insgesamt sieben Personen wurden bei dem Unfall verletzt, vier davon schwer. Beide Autos mussten mit einem Schaden von 11.000 Euro abgeschleppt werden. Neben Berufsfeuerwehr und Polizei waren insgesamt drei Notärzte und fünf Rettungswagen im Einsatz. Die Pölbitzer Straße war zwei Stunden voll gesperrt.

About Post Author

%d Bloggern gefällt das: