Sieben Verletzte bei Auffahrunfall

Reinsdorf – (AH) Am Dienstag gegen 15.20 Uhr befuhr ein 65-Jähriger mit seinem VW Golf die Staatsstraße 283 aus Richtung Autobahnanschlussstelle Zwickau/Ost in Richtung Zwickau. An der lichtzeichengeregelten Kreuzung Lößnitzer Straße/Poststraße fuhr er auf einen verkehrsbedingt stehenden Honda Civic auf und löste damit eine Kettenreaktion aus. Der Honda wurde auf einen stehenden Renault Clio geschoben, dieser prallte auf einen Opel Vivaro und der stieß schließlich ins Heck eines Opel Combo. Bei dem Unfall wurden vier Personen schwer verletzt, drei Beteiligte erlitten leichte Verletzungen. Von den fünf beteiligten Fahrzeugen mussten drei abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt etwa 22.000 Euro.

%d Bloggern gefällt das: