Sechs produktionsfreie Tage bei VW Sachsen

Nach den Betriebsferien ruht bei VW Sachsen an sechs Tagen im August die Produktion. Von der 32. bis 34. Kalenderwoche sollen die Bänder jeweils zwei Tage angehalten werden. Hintergrund ist nach Medieninformationen das neue Messverfahren für Kraftstoffverbrauch und Abgase. Ab 1. September dürfen nur noch Neuwagen zugelassen werden, die den sogenannten WLTP-Test durchlaufen haben. Die Bentley- und Lamborghini-Fertigung in Mosel gehe dagegen weiter. Die Fertigung in der Gläsernen Manufaktur in Dresden sowie im Motorenwerk Chemnitz sei von den Maßnahmen ebenfalls nicht betroffen. Ab 25. August soll die Produktion dann wieder planmäßig weiterlaufen. – Foto: Ralph Köhler