Schülerin ihres Smartphones beraubt

Plauen – (ow) Eine 13-Jährige ist am Mittwoch gegen 14:30 Uhr auf offener Straße Opfer eines Raubes geworden. Die Beute ist ein Smartphone Samsung Galaxy S7 im Wert von ca. 400 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise.

Die Schülerin war, von der Breitscheidstraße kommend, über die Bonhoefferstraße in Richtung Karolastraße unterwegs. Etwa ab Goetheplatz war ein junger Mann vor ihr in gleicher Richtung unterwegs und tat so, als ob er sich die Häuser betrachten würde. Dabei überholte das Kind den Mann. In der Bonhoefferstraße umfasste er das Mädchen plötzlich von hinten und nahm ihm das Smartphone weg. Dabei erlitt die 13-Jährige eine leichte Verletzung, die jedoch keiner ärztlichen Behandlung bedurfte. Der unbekannte, nichtdeutsche Täter kann wie folgt beschrieben werden:

  • ca. 30 bis 35 Jahre alt,
  • etwa 180 Zentimeter groß,
  • schlanke Gestalt,
  • bräunlicher Teint,
  • braune Augen,
  • schwarze Haare,
  • gepflegter Dreitagebart,
  • bekleidet mit einem schwarz-grauen Oberteil in Parkalänge und dunkler Hose.

Er entfernte sich nach der Tat aus der Bonhoefferstraße in Richtung Breitscheidstraße.

Wer den Raub beobachtet hat oder einen Mann der o. g. Beschreibung am Mittwochnachmittag gesehen hat bzw. einen Mann dieser Beschreibung kennt und Hinweise auf seine Identität geben kann, wendet sich bitte an die Kriminalpolizei, Telefon 03741 140.