Rutschender Hänger verursacht 80.000 Euro Schaden

Mehltheuer – Aus bislang unbekannten Gründen rollte am vergangenen Freitag ein landwirtschaftlicher Anhänger von einem Feld in Richtung der Bahnschienen. Dort verkeilte sich der Hänger in einem Oberleitungsmast und verursachte erheblichen Schaden.Die Strecke zwischen Mehltheuer und Schönberg blieb mehrere Stunden gesperrt. Die Zugverspätung betrug über 23 Stunden und der Gesamtschaden beläuft sich auf 80.000 Euro. Gegen den Halter des Anhängers wird wegen Verdachts auf gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr ermittelt.