RSC-Rollis setzen Siegeszug fort

Am 8. Spieltag der 1. Bundesliga im Rollstuhlbasketball gab es für den RSC-Rollis Zwickau wieder einen Sieg zu feiern. Das Heimspiel gegen das Oettinger RSB Team Thüringen konnten die Westsachsen mit 71:61 für sich entscheiden und den starken Konkurrenten aus dem Nachbarfreistaat damit weiter auf Tabellenplatz 3 hinter sich lassen. Nach 40 aufregenden Minuten, in denen die Führung mehrmals wechselte und beide Mannschaften immer nahezu gleichauf waren, setzte sich das konzentrierte Zusammenspiel der Muldestädter durch. Bereits in drei Wochen, am 14. Dezember, gibt es an gleicher Stelle eine Neuauflage der Partie. Beide Mannschaften treffen im Viertelfinale des DRS-Pokals aufeinander und kämpfen um den Einzug ins Final-Four.

About Post Author