Rotlichtverstoß mit hohem Sachschaden

Zwickau, OT Marienthal – Ein Unfall mit hohem Sachschaden ereignete sich am Mittwochmorgen an der Kreuzung Marienthaler/Olzmannstraße. Eine Renault-Fahrerin hatte offenbar die für sie geltende rote Ampel übersehen. In der Folge kollidierte die 55-Jährige mit dem Ford eines 65-Jährigen, der auf der Gutenbergstraße in Richtung Olzmannstraße unterwegs war. Im weiteren Verlauf überfuhr die Unfallversacherin einen Poller, stieß gegen einen geparkten Citroen und kam an einer Hauswand zum Stehen. Verletzt wurde keiner der Beteiligten. Der entstandene Schaden wird von der Polizei auf rund 9.000 Euro geschätzt.