Robert Paul bleibt Rot-Weiß

Robert Paul SPIELVerteidiger Robert Paul zählt neben Davy Frick zu den dienstältesten und erfahrensten Spielern in der Regionalligamannschaft des FSV Zwickau. In dieser Woche hat der Verteidiger seinen im Sommer auslaufenden Vertrag um weitere zwei Jahre bis zum 30. Juni 2018 verlängert. Der Kontrakt besitzt eine Gültigkeit für die Regionalliga und die 3. Liga. 2011 wechselte er von Babelsberg nach Zwickau. Seitdem zählt der 31-Jährige zu den wichtigen Stützen im Rot-Weißen Abwehrverbund. In 126 Punktspielen für den FSV erzielte er bislang neun Tore. Gemeinsam mit seiner Mannschaft möchte Robert Paul nun den Sprung in die 3. Liga schaffen.