Riesenbärenklau geht es an den Kragen

Vor etwa hundert Jahren haben Pflanzenfreunde einen Fehler gemacht, den wir noch heute ausbaden müssen. Aus dem Kaukasus wurde der Riesenbärenklau nach Europa gebracht. Die Pflanze sah schön aus, durch ihre gigantische Größe gab sie im Sommer Schatten, und die Imker waren begeistert von den reichhaltigen Blüten. Zu spät bemerkte man, dass die Pflanze für den Menschen sehr gefährlich ist. Seit Jahren versucht man, sie auszurotten – doch dafür braucht man viel Ausdauer.

%d Bloggern gefällt das: