Rennsportarena Mülsen: Zustimmung unter Auflagen

Die Landesdirektion Sachsen hat Grünes Licht für die geplante „ADAC-Rennsportarena Mülsen-Sachsenring“ gegeben. Die von der Gemeinde Mülsen Anfang des Jahres beantragte Abweichung von Zielen der Raumordnung habe man mit Nebenbestimmungen zugelassen. Bei der Umsetzung müssen die Belange des Natur- und Bodenschutzes berücksichtigt werden. Zur Förderung des Jugend- und Breitensports will die Gemeinde eine Teilfläche der Kiesgrube Niedermülsen für den Motorsport nutzbar machen. Die Stadt Glauchau und verschiedene Naturschutzverbände hatten Bedenken geäußert, dass das geplante Vorhaben Natur und Landschaft in erheblichem Maße beeinträchtigen würde.