Reh verschont, Fahrerin schwer verletzt

Hirschfeld, OT Niedercrinitz – Weil sie einem Reh das Leben schenkte, ist eine Autofahrerin am Mittwochabend schwer verletzt worden. Die 24-Jährige war mit ihrem Kleinwagen zwischen Kirchberg und Niedercrinitz unterwegs, als das Tier plötzlich über die Fahrbahn wechselte. Beim Ausweichen verlor die Frau die Kontrolle über das Auto und rutschte in ein Feld.