Regionalliga Nordost soll erhalten bleiben

Vertreter der Fußball-Dritt- und Regionalligisten sprachen sich gestern auf einer gemeinsamen Tagung in Peißen für den Erhalt der Regionalliga Nordost aus. Unter ihnen auch der Sportliche Leiter des VfB Auerbach Volkhardt Kramer.

Wie gegenüber TV Westsachsen schilderte, befürworteten 47 Teilnehmer bei vier Enthaltungen auch eine Relegation der Staffel-Ersten von Nord, Nordost und Bayern, die dann zwei Aufsteiger ermitteln. Kramer weiter: ,,Es sei gut, dass eine für alle Beteiligten akzeptable Lösung gefunden wurde.“ Es sei aber eben nur eine Empfehlung, die endgültige Entscheidung über dieses Thema treffe erst der DFB-Bundestag im November.

%d Bloggern gefällt das: