Rechtsaufsicht genehmigt Kreishaushalt

Landkreis_Geld1Die Landesdirektion hat den Haushalt des Landkreises Zwickau freigegeben. Der Etat für 2016 beinhaltet Gesamtaufwendungen von 365.997.700 Euro und gestaltet sich ausgeglichen. Kreditaufnahmen sind gegenwärtig nicht vorgesehen. Auch mittelfristig ist der Haushaltsausgleich vollständig gewährleistet. Unter Berücksichtigung aller erzielbaren Erträge reichen die liquiden Mittel aus um die Zahlungsfähigkeit des Kreises bis 2019 sicherzustellen. Die Kreisumlage, mit der sich die Kommunen an der Finanzierung des Haushaltes beteiligen, wurde um einen Prozentpunkt erhöht und beträgt nun 32,83 Prozent. Die Pro Kopf-Verschuldung pro Einwohner liegt bei 72,54 Euro. Als einzige Unwägbarkeit sieht die Landesdirektion die Ungewissheit, wie sich die Erfordernisse zur Unterbringung von Asylbewerbern im Planungszeitraum entwickeln und wie sich dies auf den Finanzbedarf auswirkt.