Raserei führt zu schweren Verkehrsunfall

Grünbach – Mit hoher Geschwindigkeit war ein 20-Jähriger am späten Sonntagabend in Richtung Muldenberg unterwegs. Als ein 46-jähriger Anwohner mit seinem Renault aus einer Grundstücksausfahrt auf die Falkensteiner Straße wollte, musste der Honda-Fahrer eine Gefahrenbremsung einleiten. Trotz einer Bremsspur von fast 60 Metern kam es zum Zusammenstoß. Beide Fahrer und ein 29-jähriger Insasse im Honda wurden schwer verletzt. An beiden Autos entstand mit 20.000 Euro Totalschaden. Bis zur Bergung der Unfallfahrzeuge war die Straße voll gesperrt.