rasanter Anstieg pflegebedürftiger Personen in Sachsen

Wie das statistische Landesamt nun bekannt gab, stieg die Anzahl der Pflegebedürftigen vom Jahresende 2015 zum Jahresende 2017 um satte 38 005 Personen auf 204 797. Das entspricht demnach 22,8 Prozent mehr Leistungsempfänger im Rahmen der Pflegeversicherung (SGB XI). 36 057 Personen davon sind fast ausschließlich zu Hause betreute Personen. Von ihnen wurden 60,8 Prozent ausschließlich von Verwandten oder anderen Privatpersonen betreut. Die vollstationär betreuten Pflegebedürftigen stieg um 7,2 %.