Rallye Zwickauer Land nach Eisenach auch abgesagt

Vom 25. bis 27. Juli war die 59. Wartburg-Rallye geplant. Auch zahlreiche Fahrer aus Westsachsen und dem Vogtland wollten dort an den Start gehen.

Aus Gründen „genehmigungs-technischer Probleme“ mit betreffenden Kommunen sowie kurzfristig entstandenen Straßensperrungen und Umleitungen muss diese traditionsreiche Rallye abgesagt werden.

Ähnliche Gründe zwingen auch die Organisatoren der Rallye Zwickauer Land zur Absage. Erst vom Termin-Chaos im September auf den 29. Juni verlegt, kann auch dieses Datum nicht umgesetzte werden.

Wie vom MC Zwickau zu erfahren war, spiele auch der tödliche Rennunfall jüngst bei der AvD-Rallye dabei eine Rolle.

Gegenwind gebe es seither insbesondere in den Kommunen, die in den Streckenplänen integriert sind. Auch sei es finanziell immer schwieriger, eine solche Veranstaltung zu stemmen.

Der MC Zwickau plane aber trotzdem, 2020 eine Rallye in neuem Gewand auf die Beine zu stellen.

%d Bloggern gefällt das: